Wenn Sie zu den Menschen gehören, die einen Altbau mit Charme und Geschichte einem Neubau vorziehen, dann sollten Sie beim Kauf auf einige Dinge sehr genau achten.

Viele Mängel sind selbst bei gründlichem Hinsehen nicht sofort ersichtlich.

Feuchte Stellen?

Achten Sie bei Altbauten auf feuchte Stellen oder Wände. Wenn der Verkäufer schon vor der Besichtigung die Fenster geöffnet hat, dann könnte dies darauf hindeuten, dass er entsprechende Gerüche bei der Besichtigung verdecken möchte.

Dachstuhl

Was Sie ebenfalls unbedingt in Augenschein nehmen sollten, ist der Dachstuhl. Achten Sie auf Spuren des Holzwurms und betrachten Sie sich die Dachbalken. Wurden die Ziegeln von innen versiegelt oder liegen sie lose auf? Gibt es bereits eine Isolierung?

Wasserrohre, Stromnetz

Weiterhin ist es wichtig zu wissen, wie es um die Wasserrohre und das Stromnetz bestellt ist. In vielen Altbauten liegen noch Bleirohre. Diese sind gesundheitlich auf Dauer nicht unbedingt förderlich.

Alte Stromleitungen mit einem veraltetem Sicherungskasten werden Ihnen ebenfalls keine Freude bereiten. Im schlimmsten Fall kann ein Brand durch die Überlastung der alten Leitungen entstehen.

Heizung

Ein anderer wichtiger Punkt ist die Frage nach der Heizung. Verfügt das Haus über eine Heizung? Wie alt ist die bestehende Heizung?

Um bei der Wärme zu bleiben: Ist das Haus isoliert worden und wenn ja, wie?

Vor dem Kauf haben Sie noch die Möglichkeit den Preis entsprechend herunter zu handeln oder sich gegen die Anschaffung der Immobilie zu entscheiden.

Rücktritt vom Kauf

Vom Kauf eines Altbaus können Sie im Mängelfall nur dann zurücktreten oder Schadenersatz verlangen, wenn im Vertrag die normale Sachmängelhaftung nicht ausgeschlossen wurde. Anderenfalls müssen Sie gegen den Verkäufer klagen und ihm eine arglistige Täuschung nachweisen.

Das bedeutet, dass er vorsätzlich gelogen haben muss oder einen Mangel wissentlich verschwiegen hat.

Artikelfoto © R.R.Hundt – Fotolia.com

1 Kommentar

  1. gentleys » Blog Archive » Zum Semesterstart: Chaos auf dem Wohnungsmarkt kommentierte,

    [...] Situation zunutze zu machen und Profit aus der Notlage Anderer zu schlagen. Um am Ende nicht mit bösen Überraschungen rechnen zu müssen, sollte man sich für die Planung und die Suche nach der Wunschimmobilie [...]

    Geschrieben am 23. Oktober 2012 at 10:10

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH