Artikel der ‘Lifestyle’ Rubrik

© Image courtesy of pat138241  FreeDigitalPhotos.net

Kunst hat gerade in der modernen Zeit viele verschiedene Gesichter und so verwundert es nicht, dass auch Luxusartikel inzwischen zu Kunstwerken geworden sind. Schon früher zu Zeiten von Michelangelo und Leonardo Da Vinci sind die Italiener bekannt gewesen für Ihre außergewöhnliche Gabe verschiedene Kunstwerke zu erschaffen, die die gesamte Welt berühren kann. Daher ist es auch in der modernen Zeit nicht verwunderlich, dass die meisten Kunstwerke noch immer aus Italien kommen. Allerdings hat sich das Bild der Kunstwerke stark verändert und hat nur noch selten die Form von einem Gemälde oder einem Bauwerk. Doch bis heute sind die Italiener in allen Bereichen der Kunst zuhause. Sie haben ihre Bereiche auf Luxusartikel und Mode erweitert. Armani ist ein gutes Beispiel für modernste Kunstwerke, die weltweit Anerkennung finden.

Armani Uhren sind die Kunstwerke der Moderne

Neben den verschiedenen Modekollektionen sowohl im Bereich der Herrenmode als auch für die Damen, hat Armani inzwischen allerdings ein großes Spektrum an verschiedenen Luxusartikeln bereitgestellt. Immer beliebter werden vor allem die Uhren, die Armani durch die Einfachheit und Schlichtheit zu etwas Besonderem erstrahlen lässt. Bedenkt man, dass das Unternehmen Armani erst seit 1975 auf dem Markt ist, wird schnell klar, welcher Detailverliebtheit der Besitzer Giorgio Armani an den Tag legt. Tatsächlich hat Armani den Ruf extrem detailverliebt zu sein und geradezu besessen zu sein, wenn es um die Feinheiten seiner Produkte geht. Bis heute entwirft Armani an seinen verschiedenen Kollektion mit und ist federführend für seine Produkte zuständig. Betrachtet man die Uhren des Designers, wird schnell klar, woher der Erfolg des Unternehmens kommt. Am Beispiel der Uhren ist gut zu erkennen, dass Armani immer den Mittelweg zwischen Auffallen um jeden Preis und einem gewissen Understatement findet.

Design und Materialien

Wie es sich für einen guten Designer gehört, setzt auch Armani natürlich auf ein Design, das immer als Armani-typisch zu erkennen ist und auf eine Auswahl hochwertiger Materialien zurückgreift. Denn gerade in diesen Preissegmenten, in denen Armani seine Produkte vertreibt, kann der Kunde eine entsprechende Qualität erwarten. Allerdings sollte man jetzt nicht der Meinung sein, dass eine Uhr des Designers nicht erschwinglich ist. Eine wunderschöne und schlichte Uhr des Herstellers ist bereits zu einem Preis von 179 Euro im Handel erhältlich und passt selbstverständlich zu jedem Outfit. Anders als andere Hersteller wird auch das Armani Logo ein stilisierter Adler schlicht untergebracht, um nicht zu protzig zu wirken. Neben hochwertigem Leder für die verschiedenen Armbänder kommen noch verschiedene Edelstahlsorten für die Uhrengehäuse und auf Wunsch auch für das Armband zum Einsatz. Durch die hervorragende Verarbeitung kann man eine solche Uhr voraussichtlich ein Leben lang zu jedem Anlass tragen, genau wie ein Kunstwerk, das auch über Jahrzehnte Bestand hat.

© pizuttipics - Fotolia.com

Sicherlich haben inzwischen auch Sie ein Handy. Die Mobiltelefone haben im letzten Jahrzehnt Einzug in die Hosen-, Jacken- und Handtaschen fast jedes Erwachsenen gefunden. Und auch Kinder sind immer früher in Besitz eines eigenen Handys. Die neuen Smartphones haben sich mit ihren vielen, hilfreichen Funktionen zu einem Alltagsgerät gemausert, das kaum noch aus unseren Händen und von unseren Ohren wegzudenken ist.

weiterlesen »

© lycha - Fotolia.com

James Bond hat es in „Casino Royale“ vorgemacht und die Welt macht es nach: Das Glücksspiel erlebt weltweit eine Renaissance. Davon zeugen die zahllosen Poker-Turniere weltweit ebenso wie die steigende Zahl der Wettbüros im Internet, bei denen von der klassischen Pferdewette bis zum Bundesliga-Tippspiel alles möglich ist.

weiterlesen »

© Jupiterimages/Comstock/Thinkstock

Smartphones der neuesten Generation sind echte Alleskönner und von ihrem Leistungsumfang schon fast mit vollwertigen Rechnern zu vergleichen. Welche Gadgets außerdem noch unter den Weihnachtsbaum müssen, erfahren Sie hier.

weiterlesen »

die_neue_fernsehergeneration

In der Geschichte des hochauflösenden Fernsehens wurde nun ein neues Kapitel geschrieben. 4K-Fernseher haben nicht nur das Zeug zur realitätsnahen Darstellung – die hohe Auflösung lässt Bilder teilweise wirklich schärfer als die Realität erscheinen. Auf der IFA 2012 und anderen Elektronikmessen haben TV-Hersteller bereits die ersten Modelle vorgestellt. Was die neuen Fernseher wirklich können, möchten wir hier erläutern.

weiterlesen »

Im Verlauf der Jahre wiederholen sich gewisse Modetrends immer mal wieder. Auch bei der Männermode drängt ein Accessoire wieder auf den Markt. Wenn Sie an Ihre Kindheit zurückdenken, wird Ihnen einfallen, dass Ihr Großvater immer ein Taschenmesser mit sich führte. Dieser Trend ist auch jetzt wieder modern.

Modetrend Taschenmesser

stylisches Taschenmessser

Heutzutage tragen wieder viele Männer ein Taschenmesser bei sich. Taschenmesser sind Messer mit einer
einklappbaren Klinge, die es in vielen verschiedenen Ausführungen gibt. Es kann ein normales Messer mit einer Klinge oder mit zwei verschiedenen Klingen und Korkenzieher sein sowie Messer mit noch mehr Funktionen. Der ganz große Trend sind die sogenannten Multifunktionsmesser oder Multitools.
Ein ebenso modisches wie altmodisches Taschenmesser ist das rote Multifunktionsmesser. Diese Messer sind bereits seit vielen Jahrzehnten auf dem Markt erhältlich und eigentlich nie aus der Mode gekommen.
Sie enthalten neben den beiden Klingen noch einen Dosenöffner mit Schraubendreheraufsatz, einen flachen Schraubenzieher, einen Kapselabheber mit einem Drahtabisolierer, eine Ahle, einen Korkenzieher, eine Pinzette und einen Zahnstocher.

 

Von diesem Anbieter ist noch ein Messer mit einer vielfachen Anzahl von Zubehör zu erhalten. Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.mein-taschenmesser.de.
Oder Sie kaufen sich eins der traditionellen Messer, welche sich seit Jahrzehnten nicht in Form und Aussehen verändert haben. Mit nur einer Klinge und einem Griff aus Holz unterscheiden sie sich grundsätzlich von den anderen Taschenmessern.

Taschenmesser als Werkzeug

Modisch und trendy sind die Multitools. Sie werden auch der Werkzeugkasten am Gürtel genannt. Diese Multitools enthalten eine Auswahl an Werkzeugen, welche über eine Klappfunktion einzeln ausklappbar und zu arretieren sind. Sie enthalten Zange, Schraubendreher, Messer und vieles mehr. Es gibt auch Anbieter, welche noch Zusatzaufsätze wie Schrauberbits mitliefern.
Für Hobby und Heimwerker hält der Markt auch Einzelwerkzeuge zum Ausklappen bereit. Von einem Anbieter erhalten Sie eine Auswahl an Gärtnermessern mit verschiedenen Klingengrößen und Klingenformen sowie Baumsägen oder normale Sägen mit Klappmesserfunktion.

Auch heutzutage haben Männer wieder ein Faible für das besondere Taschenmesser. Die Webside www.mein-taschenmesser.de hält für Sie eine große Auswahl verschiedener Taschenmesser bereit. Dort finden Sie modische und trendige Taschenmesser für trendbewusste Männer. Hier vereinigen sich Tradition und Moderne.

Foto: © jufo – Fotolia.com

Veranstaltungstechnik ist ein Begriff, der sich auf die technische Durchführung, Organisation und Planung von Veranstaltungen in Theatern, bei Messen und Konzerten oder auch bei Feiern (oft wird hierbei auch in den deutschsprachigen Räumen ersatzweise für das Wort “Veranstaltung” eine der englischen Vokabeln “Event” oder “Gig” verwendet).

Veranstaltungstechnik als solche kann sich jedoch in klar gegliederten inhaltlichen Kategorien begreifen lassen – entsprechend werden diese so im Ausbildungsberuf des Veranstaltungstechnikers vermittelt.

  • a) Umgang mit Technik auf einer professionellen und effizienten Ebene

Veranstaltungstechnik, so wie sie auch beim Konzert- oder Theaterbesucher zu allererst auffällt, betrifft die routinierte, präzise und auch flexible Fähigkeit, (bühnen-)technische Geräte zu bedienen. So kann ein Veranstaltungstechniker mit Mikrofonen, Stellwerken, Scheinwerfern, Mischpulten, Verstärkern umgehen – und auch Szene- oder Messeaufbauten gestalten (hier werden auch Kenntnisse über den Gerüstbau erforderlich). Ausbildungsgegenstand ist es hier, den Berufsanwärtern einen effizienten und routinierten Umgang mit diesen technischen Geräten zu vermitteln.

  • b) kundenorientiertes und wirtschaftliches Handeln

Auftraggeber erwarten im Zusammenhang mit einer jeden Veranstaltung zügiges, sorgfältiges, kundenorientiertes und kostenbewusstes Handeln von Mitarbeitern. Veranstaltungstechnik ist von Zeitdruck und Sicherheitsvorschriften geprägt – dies gilt es hier, zu berücksichtigen.

  • c) gestalterisches und kreatives Können

In der Ausbildung zum Veranstaltungstechniker wird es den Berufsanwärtern vermittelt, sich den jeweiligen Veranstaltungen auch in einer emotional-ganzheitlichen Hinsicht nähern zu können. So gilt es z. B., bei der Ausleuchtung von Theaterstücken oder bei der Bühnenarbeit im Zusammenhang mit bestimmten Festakten auch die übergeordnete Stimmung im Einzelfall mit in die technischen Tätigkeiten einzubeziehen, sich sozusagen “einzufühlen”.

  • d) Veranstaltungssicherheit

Zum sind Veranstaltungstechniker mit für die Beachtung bau- und brandschutzrechtlicher Vorschriften verantwortlich. Dies betrifft die sogenannte Versammlungsstättensicherheit – und somit auch die Notfallpläne, die im Zusammenhang mit Gefahrenfällen oder Notevakuierungen in Kraft treten.

Zum anderen ist seit 2002 in die Berufsausbildung die Teilausbildung zur Elektrofachkraft im Rahmen der Veranstaltungssicherheit integriert worden. Dies trägt der Tatsache Rechnung, dass der Betrieb elektrischer Anlagen mit bisweilen hoher Volt- und Wattzahl Grundlagenwissen voraussetzt, um im Voraus bereits Gefahrenquellen auszuschließen.

  • e) Teamorientiertes Arbeiten unabhängig von Zeit und Ort

Veranstaltungen, die im Rahmen einer Tournee durchgeführt werden, erfordern die Fähigkeit, sich in unterschiedlichen Veranstaltungsräumen mit derselben Technik bzw. denselben Veranstaltungsabfolgen zurechtfinden zu können. Auch diese Fähigkeit setzt konzeptionelles Denken voraus, welches mit einer optimierten Aufgabenteilung und Verlässlichkeit einhergeht.

Veranstaltungstechniker werden im Theaterbetrieb eingesetzt – hier geht es etwa um den passgenauen Umgang mit Requisiten, mit Beleuchtung, Ton- und Bühnentechnik und auch mit sogenannten Oberbühnen. Weiterhin kann man sich die Berufsausübung auf den Konzert-, Fernseh- und Rundfunkbereich spezialisieren.

Änderungen dem Autor zukommen lassen
Die markierten Wörter wurden erfolgreich zu Ihrem persönlichen Wörterbuch hinzugefügt.

Artikelfoto © Jürgen Fälchle – Fotolia.com

Um den Status eines guten Optikers zu erhalten, braucht es einige Dinge, die er vorweisen muss, denn Brillenkauf ist eine Vertrauenssache. Eine gut sitzende und zu Ihrem Gesicht passende Fassung steht natürlich nicht an 1. Stelle. Hier rangiert an 1. Stelle die Beschaffenheit der Gläser, um das krankheitsbedingte Augenleiden auszugleichen. weiterlesen »

Die 12 Bausteine für nachhaltigen Unternehmenserfolg

Auftreten/Körpersprache

Der erste Eindruck zählt! Treten Sie Ihren Kunden gegenüber gepflegt und höflich auf. Dies ist natürlich immer branchenspezifisch. Jemand, der ein Tattoo- und Piercing-Studio betreibt, muss selbstverständlich nicht mit Schlips und Kragen tätowieren und piercen. Da ist es angemessen, ein T-Shirt zu tragen und seine „Bilder“ zu zeigen. Das sieht in einem Hotelbetrieb natürlich ganz anders aus.

Kommunikation/Wortwahl

Kommunizieren Sie mit Ihren Kunden so, dass Sie schnell verstanden werden. Bei der verbalen oder schriftlichen Kommunikation wird extrem viel falsch gemacht. Hier geht es um deutliche Sprache (Akustik), um verständliche Sprache (kein Fachchinesisch mit Kunden, die Nicht-Fachleute sind), um die Vermeidung von Umgangssprache oder sogar Straßenslang („Boah, da hab ich voll keine Ahnung!“) oder Dialekten/Mundart („Awwer mir bielga koi Hemmed“). Auch bei der schriftlichen Kommunikation – also auch bei der beliebten E-Mail – kann man viele Fehler machen, da die Stimme, der Tonfall fehlt.

weiterlesen »

Stellen Sie sich einmal unsere Welt ohne Service vor.

Unvorstellbar! Service ist allgegenwärtig. Wir essen in Restaurants, mieten Wohnungen oder Häuser, übernachten in Hotels, leasen Fahrzeuge, haben Giro-, Tagesgeldkonten oder Wertpapierdepots, besitzen eine Haftpflichtversicherung, unsere Sprösslinge gehen in Kindergärten oder in Schulen und gelegentlich konsultieren wir einen Arzt. Auch Behörden, über die wir bestimmt alle schon Mal geschimpft haben, sind Dienstleister.

Servicewüste Deutschland

Im englischen Sprachraum steht der Begriff Service für eine erbrachte Fremdleistung. Ein Wort – Eine Aussage. In Deutschland aber, haben wir neben dem Wort Service noch den Begriff Dienstleistung. Wir unterscheiden also zwischen zwei Arten von Leistung und assoziieren einen Unterschied der Qualität. Es ist nicht lustig, dass Deutsche im Ausland eine andere Qualität der „Dienstleistung“ bekamen als zu Hause und mit der Art der Leitung auch gleichzeitig das Wort, nämlich „Service“ importierten?

weiterlesen »


© 2012 Media- Innovation GmbH