© Creatas Images/Thinkstock

Die Funktionalität von Handys hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Bestand seine Hauptaufgabe lange Zeit im Wesentlichen darin, mobile Telefonie und das Versenden von Kurzmitteilungen zu ermöglichen, so stellt es heute ein echtes Allround-Talent dar, das man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Ausgefeiltere Technik für eine bessere Bedienbarkeit

Einen großen Beitrag zur Multifunktionalität neuerer Geräte leistete die Verbreitung des Touchscreens. War das Schreiben von SMS zuvor eine lästige Angelegenheit, so geht dies nun deutlich einfacher von der Hand, wenn es eine vollständige Tastatur gibt, die auf dem Display eingeblendet wird. Eine noch größere Veränderung bestand allerdings in der Nutzung des Internets. War dies einst unkomfortabel und unübersichtlich, so ist das Surfen dank riesigem Bildschirm und kinderleichter Navigation per Finger deutlich einfacher als das Steuern mittels herkömmlicher Tasten und einem Vier-Zeilen-Display.

Die Flatrate – ein Muss für Vieltelefonierer

Diese Veränderungen brachten dem Handy ein ganz neues Standing, sodass es heute zu den wichtigsten Helfern im Alltag gehört und viele Male pro Tag zum Einsatz kommt. Ein häufiger Gebrauch des Internets und regelmäßiges Telefonieren bedarf aber auch einer sinnvollen Kostenabdeckung, sodass man nicht für jeden einzelnen in Anspruch genommenen Dienst zahlen muss. Hierfür existieren durchdachte Flatrates, für die man einen Pauschalbetrag zahlt und dafür endlos telefonieren, simsen oder surfen kann. Die beste Handy Internet Flat ist eine solche, die an keine Limits gebunden ist und ohne Mindestlaufzeit auskommt. Auf diese Weise kann man jederzeit aus dem Vertrag aussteigen und muss diesen nicht notwendigerweise aussitzen, wenn man seiner überdrüssig ist. Ein Verzicht auf begrenztes Datenvolumen garantiert derweil unbeschwertes Surfen, ohne dass man dabei auf unterhaltsame Multimedia-Inhalte verzichten muss.

Häufige Rabattaktionen sollen Kunden anlocken

Viele Anbieter warten bei ihren Flatrates häufig mit Sonderangeboten oder attraktiven Zusatzoptionen auf. Dadurch werden manche Tarife noch reizvoller und winken beispielsweise mit reduzierten Monatsgebühren im ersten Nutzungsjahr. Zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt man, wenn man sich zusätzlich zu einer Flatrate auch ein neues Handy holt. In solch einem Doppelpack steckt oft weiteres Sparpotenzial. Welches Handy der neuesten Generation man sich holt, bleibt dabei dem persönlichen Geschmack überlassen. Sieht man mal vom Design und Betriebssystem ab, sind sich viele Geräte hinsichtlich ihrer Leistung sehr ähnlich.

 

1 Kommentar

  1. Top 10 Handys kommentierte,

    Ich habe mir auch vor kurzem erst ein neues Handy gekauft. Mein Tipp ist dabei, wenn man nicht immer das neuste haben muss, auf eBay einfach wenn ein neues Modell rauskommt, das Vorgängermodell günstig kaufen. Wenn man noch einen Prepaid Tarif wähl, kann man richtig Geld sparen. Ich habe mir zu meinem neuen gebrauchten Handy eine Prepaid ALLNET Flatrate gebucht und bin super zufrieden.

    Geschrieben am 25. Januar 2013 at 12:36

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH