Die Menge an Kleinwagen auf dem Markt ist schier unendlich und es kommen ständig neue Modelle auf den Markt. Diesen Trend hat Audi sich nicht entgehen lassen und entwickelte daher den kürzlich auf den Markt gekommenenen Audi A1.

 

Dieser kleine Flitzer bietet allerhand an extras, um so auch mit größeren Audi Modellen mithalten zu können. Auch eine Reihe vieler Sprit- oder Energiesparenden Technologien wurden im A1 verbaut und so ist er nicht nur optisch ein Hingucker sondern ist auch technisch up to date. Unter anderem hat Audi die neuen Xenon Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht für den A1 im Angebot, welche für eine Helle Ausleichtung der Straße sorgen und so bei geringen Energieverbrauch maximale Sicherheit bieten.

 

Auch die vielseitig genutzte und beliebte Start-Stopp-Automatik kommt im A1 zum tragen. Diese sorgt für einen geringen Verbrauch der bei den turobetriebenen Benzinmotoren zwischen 3,8 l und 5,9 l auf 100km und bei den Turbodiesel Motoren zwischen 3,8 l und 4,1l auf 100 km liegt.

 

Das verbaute Doppelkuplungsgetriebe sorgt für kaum spürbare Gangwechsel in wenigen hundertstel Sekunden und bringt einen sportlichen Touch in den Audi A1, da man die Gangwechsel auch mit den am Lenkrad befindlichen Schaltwippen durchführen kann, wie man sie sonst nur aus diversen Sportwagen kennt.

 

Den Audi A1 gibt es in drei Ausstattungsvarianten: Attraction, Ambition und Ambition inkl. S-Line Paket. Jede dieser Ausstattungen bietet diverse Probleme.

 

Wie bei ziemlich allen Audi Modellen bietet der A1 auch die Möglichkeit ein Bose-Soundsystem unter zu bringen um so ein Klangerlebnis zu gewährleisten. Die Einstiegsverion mit einem 1,2 l TFSI Motor und der Attraction Austattungsvariante kann man einen A1 für 15.800,00 EUR erhalten. Doch wie bei einem Audi typisch, ist die Aufpreisliste sehr lang, bietet aber so die Möglichkeit den zukünftigen A1 nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Foto: © Skyrunner – Fotolia.com

 

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH