Es gibt Dinge, die lassen auch die verständnisvollste und nachsichtigste Frau die Nase rümpfen: Modesünden.

Es ist keinesfalls so, dass Frauen so oberflächlich sind, doch sollten Sie sie mit Ihrem Äußeren nicht allzu sehr irritieren. Um sicher zu gehen, sollten Sie folgende Modesünden vermeiden.

  • Die unverzeihlichste Modesünde:

    Stellen Sie sich vor, die Dame Ihrer Träume lässt anerkennend ihren Blick über Ihre wohl geformten Beine gleiten – um dann entsetzt bei Ihren Füßen hängen zu bleiben, die sich mit Socken bekleidet in Sandalen befinden. Dies ist ein absolutes No-Go, das Sie sich dringend merken sollten.

  • Haare

    Normalerweise haben Frauen gegen männlichen Haarwuchs nicht allzu viel einzuwenden. Eines aber geht nicht: Nasenhaare, die neugierig hervorlugen, um die weibliche Bekanntschaft zu sehen, die ihrerseits gar nicht mehr wissen wird, wo sie hinschauen soll. Weg damit!

  • Jeans-Kluft

    Jeans zu Jeans und Cowboy-Stiefel – die Kombination Jeanshose und –Jacke lässt Sie aussehen wie einen Möchtegern-Cowboy, also Hände weg!
    Womit wir gleich bei der nächsten Sünde wären: Cowboystiefel, im schlimmsten Fall aus Schlangenleder, mit Silberketten und-Schnallen, lassen Sie gar nicht cool aussehen, sondern erinnern eher an einen frustrierten Elvis-Imitator.

  • Fun-Shirts:

    Zwei andere Dinge, die Sie vermeiden sollten: Oma- Jeans, die bis zu Bauchnabel reichen und Shirts mit „witzigen“ Sprüchen. Beides ist out. Mit Jeans, die lässig auf der Hüfte sitzen und schlichten Shirts fahren Sie eindeutig besser.

  • Hochwasser und XXL:

    Hochwasserhosen und zu kurz geratene Jackenärmel sind Ihre Feinde! Gleiches gilt für Kleidung im XXL- Format. Achten Sie darauf, dass Ihre Kleidungsstücke die richtige Länge haben und Sie nicht aussehen wie ein kleiner Schuljunge.

  • Schließlich: Schlecht sitzendes Leder.

    Sollten Sie nicht zufällig auf einer Bühne stehen: keine Lederhosen! Lederjacken dagegen sind sexy und verwegen . Sind Sie jedoch kein Motorradfahrer, wählen Sie ein Exemplar, dass sich optimal an Ihre Körperform anpasst und auf keinen Fall zu groß ist.

Artikelfoto © Krause/Blumenstock – Fotolia.com

2 Kommentare

  1. Jana kommentierte,

    Ich muss mich pro Hochwasser aussprechen. Vor allem junge Männer tragen (Anzugs-)Hosen wieder schmaler und kürzer.
    In diesem Sommer der Hammer: Hochwasserhosen, rote Socken und Loafer.

    Der Tipp mit den zu großen Lederjacken ist klasse. Das ist an den meisten Männern bisher vorbei gegangen. Lederjacke ohne Hüftbündchen – auch ein No Go.

    Geschrieben am 8. März 2010 at 12:49

  2. gentleys » Blog Archive » Die neuen Männer-Modesünden kommentierte,

    [...] heute schon wieder als Avantgarde durchgehen. Einige Fauxpas aber werden wohl auf ewig bleiben. Unsere Modesündenliste ist bereits über drei Jahre alt — Zeit also, sie wieder hervorzukramen und um weitere [...]

    Geschrieben am 13. August 2013 at 10:38

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH