Kennen Sie auch dieses ungute Gefühl, wenn Sie mal wieder einem Flugzeug sitzen und sich komplett auf den Piloten und die Technik verlassen müssen? Die Hände zittern und der Schweiß tritt langsam auf der Stirn hervor. Wüssten Sie mehr über Flugzeugwartung, so würde Ihnen dies mehr Sicherheit geben. Hier erfahren Sie, wie diese Wartung aussieht.

Weltweit unterliegen Fluglinien strengsten Bestimmungen, was ihre Maschinen angeht. Durch eine sorgfältig und regelmäßig durchgeführte Flugzeugwartung wird so für ein Höchstmaß an Sicherheit gesorgt. Verschiedene Kontrollen müssen dabei eingehalten werden.

Die Flugzeug-Checks

Der so genannte A-Check ist alle 250 – 650 Flugstunden fällig und resultiert in einem routinemäßigen Check aller für das Fliegen wichtigen Geräte. Dieser Kontrollschritt in der Flugzeugwartung gibt Ihnen also schon einmal eine grundsätzliche permanente Sicherheit.
Der B-Check findet alle drei bis fünf Monate statt und wird ergänzend zum A-Check durchgeführt. Hierbei wird tiefer in den Systemen des Flugzeugs geprüft.
Für noch mehr Sicherheit findet bei einer Flugzeugwartung der C-Check alle 15 bis 18 Monate statt. Hier wird das Flugzeug gründliche geprüft. Teilweise werden Systeme auseinander gebaut und auf das Genauste kontrolliert.
Schlussendlich findet alle sechs bis zehn Jahre der D-Check statt. Hier wird das Flugzeug generalüberholt und bis ins letzte Detail durchgecheckt.
Diese Kontrollintervalle in der Flugzeugwartung sollten Ihnen schon das erste Gefühl von Sicherheit vermitteln.
Um noch mehr zu bekommen, müssen Sie sich besser auskennen. Flugzeugwartung und die damit verbundene Sicherheit funktioniert nur, wenn Sie die Teile eines Flugzeugs kennen. Kaufen Sie sich am besten ein Modellflugzeug und bauen Sie es selbst zusammen. Das kann eine Boeing, ein Airbus oder eine Cessna sein. Sie lernen so schon einiges über Seiten- und Höhenruder, etc.

Besuchen Sie eine Flugschule

Besuchen Sie eine Flugschule. Nichts ist besser als die direkte Erfahrung mit Flugzeugwartung. So gelangen Sie automatisch zu mehr Sicherheit. Alternativ können Sie sich auch ein Buch oder Software über das Thema Sicherheit und Flugzeugwartung kaufen. Dort erfahren Sie dann mehr über den Austausch und die Reparatur von Rädern, Schmiermitteln bei Landeklappen, den Austausch alter Sitzgurte oder die Installation neuer Kerosinzuleitungen. Je mehr Sie die Teile kennen, desto mehr wissen Sie was bei einer Flugzeugwartung an Arbeit anfällt und desto mehr Sicherheit erlangen Sie.

Wir empfehlen Ihnen das Buch “Die Technik des modernen Verkehrsflugzeuges” von Klaus Hünecke (ISBN: 978-3613028968) www.amazon.de . Darin lesen Sie eine ganze Menge zum Thema Flugzeugwartung und Sicherheit. Wenn Sie nun in Zukunft in einem Flugzeug sitzen, dann werden Sie fest stellen, dass Ihre Ängste schon ein wenig eingedämmt sind. Viel Spaß beim Fliegen.

Tipps:

Flugangst-Seminare der Lufthansa

Buchtipps gegen Flugangst

Foto: (c) siepmannH – www.pixelio.de

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH