Tiere im Garten halten? Das ist nicht jedermanns Sache! Anders verhält es sich jedoch mit Vögeln. Sie beleben unsere Gärten und sorgen nebenbei auch für ein ökologisches Gleichgewicht. Wie ein Garten für Vögel aussehen soll und welche Möglichkeiten wir zur Gestaltung haben finden Sie in der nachfolgenden Ausführung.

Gestaltung eines Vogelgartens

Ihr zahlreiches Erscheinen bedeutet für Westeuropäer die Rückkehr des Sommers. Die farbliche und stimmliche Vielfalt von Vögeln ist aus unserem Leben nicht weg zu denken. Einen Garten für Vögel bestückt man im Winter mit fettreichen Meisenknödel (eine Mischung aus Schmalz und Saatgut). Heimische Arten wie Spatz und Amsel bleiben in unseren Gefilden, während es die meisten Vögel nach Afrika ziehen. In der Brut- und Nistzeit kann man die Tiere auch im eigenen Garten beobachten. Vögel lieben Beete, denn hier findet sich unter und zwischen den Bodendeckern allerlei Getier, das auf dem Speiseplan der Vögel steht. Es ist zudem gut, wenn die Beete über ein oder zwei höhere Büsche verfügen, denn die Tiere sind scheu. Sie brauchen Schutz vor Angreifern.

Sinnvolle Anschaffungen

Mittelhohe Bäume eignen sich gut für Nistkästen. Die Nistkästen sollten dabei ausreichend groß sein und ihre Verzierungen sollten nicht den Ein- und Ausgang der Tiere stören. Kleinere Vogelarten, wie Blau- und Kohlmeise, Rotkehlchen und Stare nutzen diese Brutkästen sehr gern. Die sichere Anbringung am Baum ist wichtig. Wenn möglich sollten ein oder zwei Baumzweige oder Äste in der Nähe sein, die als Einflugschneisen dienen können. Einige Nistkästen verfügen über Vorrichtungen, die diese ersetzen. Das erleichtert den Transport von Nistmaterial. Wer noch ein bisschen mehr machen möchte, könnte in seinem Garten einen kleinen Teich anlegen. Dieser wird die Vögel geradezu magisch anziehen, denn sie lieben Wasser. Man findet in vielen romantischen Gärten und Parks Vogeltränken, die die Form von Kelchen oder Seeblüten haben. Sie sind aus Stein oder in neueren Versionen auch aus Kunststoff und lassen sich leicht im Garten aufstellen.

Tipps:

Das Online-Portal für Vogel-Freunde

Der Buch-Tipp: Gartenvögel

Foto: © jeger – www.pixelio.de

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH