Klassisch und doch modern, exklusiv und international: Golf wird mehr und mehr zum beliebten Instrument im geschäftlichen Beziehungsmanagement. Besonders in modernen Chefetagen und den Reihen der Selbstständigen dient Golf dem Networking auf Geschäftsebene.

In Form von Business-Golf finden deutschlandweit wöchentlich mehrere hundert Firmenturniere statt.

Es folgt eine kleine Anleitung:

>> Golf mit einem Geschäftspartner

Wählen Sie einen Golfplatz, den Sie schon kennen oder schauen Sie sich den Platz vorher an, damit er den Ansprüchen Ihres Gastes genügt (Ambiente, Restaurant, angenehme Anreise, freundliches Personal und nette Leute).

Reservieren Sie rechtzeitig Startzeiten für den vereinbarten Termin und wählen Sie einen Zeitpunkt, an dem der Platz nicht zu überlaufen ist.

Begrüßen Sie Ihren Gast schon auf dem Parkplatz und weisen Sie ihn auf alle Besonderheiten des Platzes hin. Konzentrieren Sie sich in erster Linie darauf, eine angenehme freundliche Atmosphäre zu schaffen und damit einen bleibenden Eindruck bei Ihrem Business-Golfpartner zu hinterlassen.

>> Einladungsturniere und Golfevents von Firmen

Bei solchen Veranstaltungen sollen gute Kunden und potenzielle neue Kunden in angenehmer
Form für das eigene Unternehmen und deren Produkte oder Dienstleistungen begeistert werden.

Bei sogenannten „Invitationals“ brauchen Sie eine Einladung, die dafür dann meist kostenlos ist und somit eine sehr exklusive und begehrte Form von Golf-Events.

>> Offene Business-Golf Events und Turnierserien

Diese Events bieten als Networking-Plattform Sponsoringpartnern die Möglichkeit, deren VIP-Kunden einzuladen, bzw. die Mitspieler dort als zukünftige Kunden zu gewinnen.
Aktuelle Termine finden Sie unter www.flightboerse.com.

>> Charity-Golfevents mit Prominenten

Eine Form mit langer Tradition ist etwa ein sogenannter „Pro-Am“: das heißt Profis und Amateure spielen zusammen. Durch Ihren Promifaktor erzeugen sie große Aufmerksamkeit und damit Spenden in teilweise beachtlicher Höhe, die je nach Veranstalter verschiedenen wohltätigen Zwecken zukommen. Die Startplätze sind sehr begehrt und meist nur Eingeladenen vorbehalten.

>> After-Work-Golf, lockere Golfrunden

Golfbegeisterte kommen am frühen Nachmittag zum regionalen Business-Networking zusammen.

Lesen Sie den gesamten Beitrag „Anleitung zum Business-Golf“ in Gentleys – dem besonderen Buchgeschenk.

Artikelfoto © Chad McDermott – Fotolia.com

1 Kommentar

  1. gentleys » Blog Archive » Service ist überall – Teil 1 kommentierte,

    [...] mehr zum Thema: “Zu Tisch, bitte: Die 9 wichtigsten Etikette-Regeln” Lesen Sie auch die kleine Anleitung zum Business-Golf AKPC_IDS += "8850,";Popularity: unranked [?] Featured, [...]

    Geschrieben am 23. September 2010 at 16:03

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH