© Karl Weatherly/Digital Vision/Thinkstock

Jedes Jahr die gleiche Frage: Was machst du eigentlich an Silvester? Vielleicht sollten Sie in diesem Jahr mal antworten: In einer Hütte in den Bergen. Denn die einsame Berghütte ist das optimale Ziel für den Jahreswechsel. Egal, ob Sie romantisch zu zweit, gemütlich mit der Familie oder feucht-fröhlich mit Freunden feiern wollen. Oben in den Bergen können Sie völlig stressfrei die letzten Tage des Jahres genießen und entspannt ins neue Jahr starten.

Silvester in der Berghütte

Für viele ist Silvester das Fest des Jahres. Mit knallenden Feuerwerken oder in romantischer Zweisamkeit wird das alte Jahr verabschiedet und das neue Jahr begrüßt. Eine kleine Hütte in den Bergen bietet genau die richtige Kulisse für einen zauberhaften – und sicher unvergesslichen – Jahreswechsel. Möchten Sie in diesem Jahr ganz romantisch zu zweit ins neue Jahr starten? Gemeinsam mit der ganzen Familie den Jahreswechsel feiern? Oder mit Ihren Freunden ungestört eine richtige Party feiern? Dann sollten Sie sich schnell bei Anbietern wie erento.com auf die Suche nach der passenden Hütte machen. Denn: Die meisten Berghütten sind schon früh ausgebucht.

Romantische Feier zu zweit

Wie schön wäre es, gemeinsam mit der Liebsten vor dem gemütlich knisternden Kamin einer Berghütte zu sitzen? Denn nirgendwo lässt sich der Jahreswechsel stimmungsvoller verbringen als in einer von Schnee bedeckten Berglandschaft. Abseits von allem Trubel können Sie beide ganz entspannt ins neue Jahr feiern und um Mitternacht – warm eingepackt – mit Sekt unter dem Sternenhimmel anstoßen.

Wenn Sie es romantischer mögen, dann sollten Sie sich eine alleinstehende Berghütte mieten. Diese werden oft nur privat vermietet und sind sehr begehrt. Sie haben hier zwar nicht unbedingt fließendes Wasser und Strom aus der Steckdose – aber dafür können Sie die Einsamkeit und die Ruhe der winterlichen Berge ungestört genießen.

So planen Sie den gelungenen Jahreswechsel in der Skihütte

Damit der Silvesterspaß in der Skihütte auch tatsächlich zum Erfolg wird, sollten Sie Ihren Trip rechtzeitig buchen. Denn die Hütten sind begehrt – besonders dann, wenn Sie mit mehreren Personen anreisen möchten. In diesem Fall sollten Sie den Aufenthalt mindestens acht Monate im Voraus planen. Wer sich spontan zur Flucht in die Berge entscheidet, der kann gezielt nach Last-Minute-Angeboten suchen. Denn: Irgendjemand storniert seine Reise immer. Oft sind auch kurzfristig noch Angebote verfügbar.

Haben sie die passende Hütte gebucht, dann geht es an die Vorbereitungen. Das Allerwichtigste: Wenn Sie mit dem eigenen Auto anreisen, dann sollten Sie Ihren Wagen spätestens jetzt winterfest machen. Unser Tipp: Kaufen Sie das meiste, was Sie vor Ort für Ihre gelungene Feier brauchen, schon zu Hause ein. Manches ist am Zielort nur sehr schwierig oder teuer zu erhalten. Vergessen Sie nicht, genügend Sekt und etwas zum Bleigießen mitzunehmen – dann steht einem gelungenen Start ins neue Jahr nichts mehr entgegen.

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH