Österreich, Europas zweitpopulärstes Winterurlaubsland, war bisher kein Land, das ausländische Investoren anzieht. Ein Grund dafür sind die teilweise strengen Einschränkungen für den Erwerb eines Ferienhauses und vergleichbarer Objekte.

Dennoch rückt das Land nun mehr und mehr in den Fokus der Immobilienkäufer. Gründe hierfür sind die Lockerung bestehender EU-Regelungen und die Ausweitung von Billigflügen nach Österreich. Diese führen dazu, dass insbesondere britische Investoren die Regionen Österreichs und deren Häuser auch als attraktive Portfolioanreicherung wahrnehmen.

Ein weiterer wichtiger Faktor sind die im Vergleich zur Schweiz und Frankreich wesentlich niedrigeren Kosten pro Quadratmeter. Zahlt man in den französischen Alpen beispielsweise mindestens 4000€ für einen Quadratmeter, so liegen die Preise in Österreich abhängig von der Lage bei 2000-3000€.

Keine überteuerten Preise

Dadurch, dass österreichische Immobilien lange Zeit kaum eine Rolle spielten, treten hier nicht die überteuerten Preise wie in den anderen Alpenanrainerstaaten auf. Trotzdem wird für 2009 ein Anstieg der Immobilienpreise um circa 3% prognostiziert.

Dennoch sollten Immobilienkäufer die Ferienhäuser mindestens mittelfristig über 10 Jahre halten, denn beim Kauf eines Zweithauses werden in Österreich bis zu 34% Steuerlast erhoben und eine Steuerbefreiung erfolgt erst nach 10 Jahren.

Große Auswahl an Immobilien

Dabei bietet Österreich mehr als genug Möglichkeiten an Immobilien, denn in der Wintersaison ist man mit einem Haus in Tirol oder der Steiermark bestens beraten, während in der Region Salzburg im gesamten Jahr Ferienhäuser stark gefragt sind.

Beachten sollte man aber, dass man je nach Gebiet zwischen 130-150 Tage im Jahr die Zweitwohnung auch vermieten muss, doch das sollte angesichts der oft traumhaften Landschaft und endloser Skipisten kein Problem sein. Und in der übrigen Zeit lässt sich das Haus auch perfekt für eigene Ski-Ausflüge nutzen, so kombiniert man ein gutes Investment mit jeder Menge Spaß.

Wenn man also ein gutes langfristiges Investment mit viel Sicherheit und einem großen privaten Urlaubsfaktor sucht, ist man mit österreichischen Immobilien sehr gut beraten.

Artikelfoto © henryart – Fotolia.com

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH