Die meisten Passagiere bevorzugen die vorderen Sitzplätze in einem Flugzeug. Flugpassagiere haben es oft eilig und möchten nach der Landung schnell die Maschine verlassen. Aber es spricht noch mehr dafür: Hinter den Triebwerken zu sitzen, ist auf jeden Fall geräuschvoller, als vor oder daneben platziert zu sein. Die hinteren Reihen sind auch bei auftretenden Turbulenzen ungünstiger und unruhiger.  Auch unmittelbar an den Tragflächen sitzt man sicherer.

Die besten Plätze in puncto Sicherheit


Darüber, wo sich die sichersten Plätze im Flugzeug befinden, gehen die Ansichten auseinander. Die Plätze im hinteren Flugzeugbereich erhöhen die Überlebenschancen bei einem Crash, doch Studien haben gezeigt, dass es keine relevanten Unterschiede gibt. Der stabilste Teil eines Flugzeugs liegt zwar an den Tragflächen; allerdings befinden sich dort oft auch die Treibstofftanks, was bei einem Unglück dann wiederum eher ungünstig sein kann.

Sitze mit größtem Bewegungsfreiraum

Sollten Sie viel Wert auf „Bewegungsfreiheit“ legen, sollten Sie versuchen, Plätze an den Notausstiegen zu bekommen. Hier ist der Abstand zum Vordersitz meist etwas größer, um im Notfall einen reibungsloseren Ausstieg zu gewährleisten. Nicht immer ist es möglich, diese Sitze im voraus zu buchen. Häufig lässt sich dieser Wunsch erst am Flughafenschalter äußern.

Die Plätze an der Quer- oder Trennwand zur Business Class haben den Vorteil, dass es keinen Vordermann gibt, der seine Sitzlehne nach hinten kippen kann. Ihr Nachteil ist, dass die eigene Beinfreiheit ziemlich eingeschränkt ist und man weniger Stauraum für Handgepäck hat. Auch der Abstand zu den Bildschirmen – sofern welche an diesen Trennwänden angebracht sind – ist extrem gering. Falls Sie sich auf einem Langstreckenflug befinden und ein Spielfilm gezeigt wird, den Sie sich gerne ansehen würden, ist dieser Blickwinkel natürlich äußerst ungünstig.

Kurzer Weg zur Toilette – Pro und contra


Müssen Sie während eines Flugs in der Regel häufiger die Toilette aufsuchen, sollten Sie Plätze auswählen, die nicht so sehr weit davon entfernt sind, da der Weg dorthin meist zum ungünstigsten Zeitpunkt von Servierwägen blockiert ist. Andererseits werden dann auch viele andere Passagiere, die die Toilette aufsuchen, an Ihrem Platz vorbeikommen und möglicherweise Störungen verursachen, die – besonders wenn Sie schlafen wollen – lästig sind.

Wie Sie den gewünschten Platz direkt online reservieren

Sollten Sie Flüge online buchen, können Sie über das Online-Buchungssystem der entsprechenden Airline meist die gewünschten Plätze bequem per Mausklick auswählen und buchen. Jedes Flugzeugmodell ist anders gebaut. Es empfiehlt sich vorher also, den Typ des Flugzeugs dann die jeweils besten Plätze herauszufinden. Hier helfen Websites wie SeatExpert, SeatGuru oder SkyTrax weiter.  Auch der Austausch mit anderen Passagieren, die bereits gute Erfahrungen mit bestimmten Sitzplätzen gemacht haben, sind sinnvoll. Solche Postings lesen oder selber verfassen können Sie auf diversen einschlägigen Online-Foren wie beispielsweise www.flugbegleiter.net, www.flightforum.ch oder www.flugzeugforum.de.

Das sind die sichersten Airlines

Bücher gegen Flugangst

Foto: (c) Stihl024 – www.pixelio.de

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH