Es gibt kaum etwas Schöneres als einen Kuss vom Partner. Doch ein solcher Kuss kann natürlich vollkommen unterschiedlich sein und aus diesem Grund auch verschiedene Gefühle auslösen. Es gibt den schüchternen Kuss, den Verspielten, den Süßen, den Langsamen und natürlich den leidenschaftlichen Kuss. Ein leidenschaftlicher Kuss kann unzählige Situationen zu etwas ganz Besonderem machen und somit wird ein Wiedersehen nach langer Zeit beispielsweise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Unerwünschte Pannen beim Küssen

Doch gerade weil dieser berühmte leidenschaftliche Kuss so etwas Besonderes ist, sollte man ihn im richtigen Moment auf keinen Fall “vermasseln”. Immer wieder passiert es, dass irgendwelche unerwünschten Pannen oder Fauxpas während eines solchen Kusses die gesamte romantische Stimmung und das Prickeln zwischen den beiden Liebenden versauen. Allerdings ist nun Schluss damit – der leidenschaftliche Kuss ist gar nicht so schwer! Mit ein paar Tipps und Tricks wird jeder zum perfekten „Küsser“ und hinterlässt somit stets einen bleibenden und ausgesprochen positiven Eindruck bei seinem Partner.

Mit dem richtigen Partner am richtigen Ort

Was Sie für den perfekten leidenschaftlichen Kuss benötigen? Ganz einfach – einen Partner, den Sie lieben, oder jemanden, den Sie in der momentanen Situation besonders anziehend finden. Es werden weder irgendwelche Gegenstände noch eine spezielle Atmosphäre benötigt. Ein leidenschaftlicher Kuss kann sowohl in einer vollen Diskothek mitten auf der Tanzfläche als auch im Schlafzimmer bei romantischem Kerzenlicht durchgeführt werden.

Spielen Sie mit den Lippen und der Zunge

Ein leidenschaftlicher Kuss darf auf keinen Fall überstürzt sein. Beginnen Sie langsam, spielen Sie mit Ihren Lippen mit denen Ihres Partners, beißen Sie gegebenenfalls auch ganz leicht in diese Lippen. Doch Vorsicht – nicht zu feste zubeißen, Lippen sind besonders empfindlich. Nun kommen die Zungen ins Spiel, jedoch gilt auch hier in der Regel “weniger ist mehr”. Sie müssen Ihrem Partner nicht Ihre gesamte Zunge in den Hals schieben, ein leichtes spielen mit der gegenüberliegenden Zunge reicht schon, um die Situation ausgesprochen leidenschaftlich zu gestalten.

Der Kuss alleine reicht nicht

Zu einem leidenschaftlichen Kuss zählt natürlich nicht lediglich der Kuss selbst. Es sind die Kleinigkeiten, die einen leidenschaftlichen Kuss so besonders machen. Egal ob Sie eine Frau oder einen Mann küssen – streicheln Sie mit Ihrer Hand zärtlich über das Gesicht Ihres Partners, fahren Sie mit der Hand über den Nacken und den Rücken. Diese leichten und zärtlichen Bewegungen lösen oft eine Gänsehaut aus, welche das einmalige Gefühl eines leidenschaftlichen Kusses noch intensiver wirken lässt.

Ein leidenschaftlicher Kuss hat viele Seiten, doch ganz allgemein gesehen ist dieser natürlich der schönste und beliebteste aller Küsse, denn er vereint zahlreiche Emotionen und lässt das Kribbeln im Bauch explodieren.

Weitere Artikel:

So kuscheln Sie richtig

So lieben Sie richtig

Die fünf Stufen des Flirtens

Der Buchtipp:

Verführung nach Gentleman-Art

Foto: (c) leocat – www.pixelio.de

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH