© Rainer Sturm / PIXELIO

Technologien befinden sich in stetigem Wandel. Maschinen und Anlagen werden immer leistungsfähiger und können zunehmend komplexe Produkte herstellen. Es ist wichtig, durch einen permanenten Wissenstransfer und ständiges Lernen sowie Änderungen in der Normen- und Rechtswelt dafür zu sorgen, dass auch im Bereich der Sicherheit eine fortlaufende Weiterentwicklung stattfindet. Automatisierungstechnik, Steuerungstechnik und Sensorik erfordern einen professionellen Dienstleister, der für die nötige Maschinensicherheit sorgt.

Das Ziel der Automatisierungstechnik ist es, Maschinen und Anlagen ohne die Hilfe von Menschen zu betreiben. Ganz ohne Überwachung und Wartung kommen die Maschinen allerdings nicht aus. Durch die Maschinensicherheit mit Pilz kann man jedoch darauf vertrauen, für die maximale Sicherheit von Mensch, Maschine und Umwelt gesorgt zu haben. Sie sorgt dafür, dass man sich entspannt zurücklehnen und die Maschinen getrost ihre Arbeit verrichten lassen kann.

Absicherung gegenüber Gefahren

Ein führendes, innovatives Unternehmen wie etwa Pilz leistet Hilfe im Bereich der Automatisierungstechnik. Um Haftungsrisiken und Betriebskosten zu senken, sollten die Nutzer der Technik jedoch ihrerseits der Verantwortung nachgehen auf eine korrekte Anwendung zu achten. Nur in diesem Fall kann die Maschinensicherheit im industriellen Fertigungsbereich wie eine Kranken- und Haftpflichtversicherung für Einzelpersonen fungieren.

Vorteile der Automatisierung

  • Entlastung des Menschen
  • Übernahme gefährlicher oder anstrengender Tätigkeiten
  • Senken der Personalkosten
  • Zeitersparnis durch Multifunktionalität: Messen, Steuern und Regeln in Echtzeit durch das Zusammenspiel von Sensoren und Aktoren
  • Qualitätsverbesserung/Leistungssteigerung des jeweiligen Systems

Differenzierung für mehr Wirtschaftlichkeit

Einige, sehr komplizierte Bewegungsabläufe könnten zwar auch von Maschinen ausgeführt werden, die Komplexität, die die Roboter aufweisen müssten, wäre jedoch zu hoch und kostenintensiv als dass sich der Einsatz lohnen würde. In einem solchen Fall ist der Einsatz menschlicher Arbeitskräfte nicht nur empfehlenswert, da diese vergleichsweise günstiger sind, sondern auch hinsichtlich der Praktikabilität gerechtfertigt. Es gilt stets die Vor- und Nachteile des Einsatzes von Maschinen abzuwägen. Flexibilität und Kreativität sind zum Beispiel zwei Eigenschaften, die nicht automatisiert werden können, und den Menschen als Teil eines Herstellungsprozesses daher unersetzlich machen.

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH