Viele  glauben,  dass  Bars  und  Clubs  die  Orte sind,   an   denen   jeder   erobern   kann   und wundern sich dann, dass es bei ihnen nicht klappt. Doch um Erfolg bei Frauen zu haben, genügt nicht nur die richtige Wahl der äußeren Umgebung. Sie müssen einige Regeln beachten, damit der Abend perfekt wird. Mit unseren 12 Tipps für die Eroberung am Abend kann gar nichts schief gehen. Lesen Sie hier, wie Sie Frauen am Abend leicht verführen können. weiterlesen »

Jeder weiß, dass zu hoher Blutdruck auf Dauer ungesund ist. Doch nicht jeder weiß, wie er hohen Blutdruck verhindern kann. Durch eine gesunde Lebensweise ist schon der erste Schritt getan. Durch Erkennen und Wahrnehmen der Risikofaktoren besteht die Möglichkeit sich bestmöglich zu schützen. Erfahren Sie hier, wie Sie hohen Blutdruck erkennen und was Sie dagegen tun können.

weiterlesen »

Gesunder Schlaf ist wichtig, um gesund durch den Tag zu kommen. Doch viele Menschen leiden unter Schlafproblemen. Die Folgen können schwerwiegend sein und manchmal sogar die Gesundheit ernsthaft in Gefahr bringen. Erfahren sie hier, wie Sie am Morgen ausgeschlafener aufwachen können. weiterlesen »

Alkohol dosiert trinken ist ein wichtiger Bestandteil der abendländischen Kultur. Schiffstaufen und das Abendmahl in der Kirche, Familienfeiern oder Betriebsfeste, Stehempfänge oder mehrgängige Abendmenüs sind ohne Alkohol nicht vorstellbar. Diesen speziellen Anlässen steht der tägliche Konsum von Alkohol gegenüber: das Feierabendbier oder der Schoppen Wein am Abend zum Entspannen. Beides wird nicht zum Problem, wenn Menschen Alkohol dosiert trinken. weiterlesen »

Hatten Sie schon mal den schnellen Sex für eine Nacht? Wenn ja kennen Sie sicherlich das komische Gefühl nach einem One-Night-Stand. Einfach davon schleichen oder sich verabschieden? Eventuell die Telefonnummer austauschen oder so tun als ob nichts war? Die richtige Entscheidung zu treffen ist nicht immer einfach.  Wir sagen Ihnen, wie Sie mit einem One-Night-Stand richtig umgehen. Erfahren Sie hier alle Tipps für den Morgen danach. weiterlesen »

Von Sucht spricht man, wenn ein Betroffener nicht über einen längeren Zeitraum ohne sein Suchtmittel auskommt. Vor allem Drogen-, Medikamenten- und Alkoholabhängige zählen zu den Süchtigen, doch es gibt auch noch andere Süchte. Erfahren Sie hier alles über die ersten Anzeichen einer Sucht. Wir sagen Ihnen, wie Sie Hilfe erhalten und was Sie tun können. weiterlesen »

Zu fettiges Essen und übermäßiger Alkoholkonsum führen häufig zu Leberproblemen. Im schlimmsten Fall kommt es zu einer Leberzirrhose. Wir geben Informationen zur Leberzirrhose und ihren Auswirkungen. Welche Ursachen und Symptome hat die Krankheit?  Gibt es gute Therapiemöglichkeiten und kann Leberzirrhose überhaupt geheilt werden? Wann ist die Leber unheilbar erkrankt und wann ist der letzte Ausweg eine Transplantation. weiterlesen »

Unsere Leber leistet Unglaubliches. Deshalb braucht sie hin und wieder Unterstützung, denn sonst drohen schlimmer Erkrankungen der Leber. Kann die Leber Heilung erfahren? Welche Möglichkeiten an Kur und Heilung für die Leber gibt es? An dieser Stelle haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt. weiterlesen »

Kennen Sie das: Nach einer Nacht mit eigentlich ausreichend Schlaf stehen Sie am Morgen wie gerädert auf, fühlen sich schlapp, sind schnell gereizt und es fehlt Ihnen an Konzentration und der nötigen Ausdauer, den langen Arbeitstag zu überstehen.

Haben Sie je daran gedacht, dass Ihr nächtliches Schnarchen die Ursache für diese Symptome sein kann?

Viele deutsche Männer über 50 Jahre, laut Statistik sind es zwischen 60 und 80 %, leiden unter dieser Störung. Dabei unterscheidet sich das einfache oder primäre Schnarchen, das mit lauten Geräuschen, jedoch ohne Auswirkungen auf den nächtlichen Schlafrhythmus einher geht, von dem apnoischen Schnarchen.

Apnoisches Schnarchen: Atemaussetzer

Hierbei erleiden die betroffenen Männer während des Schlafs oftmals Atemaussetzer, die bis zu 10 Sekunden andauern können. weiterlesen »

Hombre Enfermo con BebidaDer Alkoholkonsum der letzten Nacht ist mal wieder etwas aus dem Ruder gelaufen – Grund genug für Ihren Körper, sich am nächsten Morgen prompt dafür zu rächen. Die Quittung für den übermäßigen Konsum des Genussmittels Nummer eins ist meist nicht ohne und der „Tag danach“ wird für so manchen schnell zum Krankheitstag.

Um den schlimmen Katzenjammer am Folgetag weitestgehend zu vermeiden, gibt es einige wertvolle Tipps, die Sie sich zu Herzen nehmen sollten:

Wissen Sie bereits im Vorfeld, dass eine Feier ansteht, auf der Sie höchstwahrscheinlich Alkohol trinken werden, so sollten Sie schon am Morgen des jeweiligen Tages damit beginnen, mit den entsprechenden Maßnahmen vorzubeugen. weiterlesen »


© 2012 Media- Innovation GmbH