Der Opel Astra ist nicht nur der Bestseller in der gesamten Opel Palette, sondern der Opel Astra führt die erfolgreiche Tradition des Vorgängers, dem Opel Kadett weiter. Zudem wird mit dem neuen Opel- Astra, auch ein weiteres Jubiläum in den Opelwerken gefeiert.

Der Opel- Astra ist nicht nur Tradition, sondern er ist auch gleichzeitig das Synonym von Opel. Das Fahrzeug bietet neben dem hohen Nutzen für den Kunden, auch das beliebte markante Design, eine hoch entwickelte Technologie und vor allem sehr viel Spaß beim Fahren. Bereits am 12.08.1991 begann die neue Ära der Opelwerke. An diesem Tag verließ der erste Opel -Astra das Band, genauer gesagt der erste Astra Caravan. Mittlerweile ist der beliebte Bestseller weltweit mit weit über 10 Millionen Exemplaren vertreten. Hier hat sich mal wieder Qualität durchgesetzt, denn die Drei Astra Baureihen, weisen eine Vielzahl an Rekorden auf.

Das meist verkaufte Opel-Modell ist bis heute die erste Astra-Generation, die schon in den Jahren 1991-1998 zu den beliebtesten Fahrzeugen gehörte. Auch die beiden nächsten Modelle der Astra-Reihe haben ihren erfolgreichen Weg gezeigt und diesen Weg nicht verlassen.

Die Designer der Opel Astra Modelle setzen auf Design, Fahrspaß und vor allem auf hohe Qualität. Die Baureihe setzt auf alte Werte und Traditionen, auf die der Kunde auch heute immer noch großen Wert legt. Doch neben Bewährtem hat sich Opel zur Aufgabe gemacht, die Astra Modelle technisch, sowie auch umweltfreundlich neu zu erfinden. Dabei bleibt der Fahrspaß und das markante Design jedoch erhalten, welches den Astra zum beliebtesten Auto verholfen hat.

Foto: © Tommy Blase – Fotolia.com

Vor Ihrem Haus steht ein altes Auto. Es hat den Charme vergangener Zeiten und es gehört zu den Fahrzeugen, die man auf keinen Fall verkaufen möchte?

Schon oft haben Sie sich die Frage gestellt, ob es sich dabei um einen echten Oldtimer handelt. Damit Sie dies künftig besser einschätzen können, folgt nun eine Checkliste, mit deren Hilfe Sie leicht herausfinden, ob Sie tatsächlich im Besitz eines Oldtimers sind: weiterlesen »

Die Autoscheinwerfer sind besonderen Schmutzverhältnisse ausgesetzt und müssen regelmäßig gereinigt werden, damit die Sicht auf Dauer erhalten bleibt. Dabei reicht es in der Regel aus, das Scheinwerferglas mit etwas Scheibenreiniger abzuwischen. Vom Innenleben sollte man tunlichst die Finger lassen, um den Scheinwerfer nicht dauerhaft zu beschädigen. Reicht eine einfache Reinigung nicht aus oder wurde die Reinigung schon längere Zeit vernachlässigt, dann helfen folgende Tipps zur richtigen Reinigung der Autoscheinwerfer. weiterlesen »

Antike Autos sind eine echte Herausforderung. Das gilt erst Recht, wenn man die Autos in Eigenregie reparieren will. Wer technisch und handwerklich interessiert ist, der kann ein antikes Auto problemlos reparieren. Auch Laien können mit der richtigen Vorbereitung an die Sache herangehen. Erfahren Sie hier, wie Sie antike Autos restaurieren können. weiterlesen »

Durch neue und bessere Lautsprecher im Auto wertet man sein Fahrzeug bedeutend auf. Zu guten Boxen gehört jedoch auch ein guter Verstärker. Der vervollständigt das Soundsystem. Wer handwerklich und technisch versiert ist, der kann einen Verstärker problemlos selber einbauen. Erfahren Sie hier, wie das funktioniert. weiterlesen »

Das Einsparen von Kosten ist für die meisten Autofahrer wichtig. Deshalb sollten Sie auch ein Augenmerk auf die Wartung des Fahrzeuges legen. Regelmäßige Wartung spart nicht nur Benzin, sondern senkt auch die Reparaturkosten. Erfahren Sie hier, was Sie bei der Fahrzeugwartung beachten müssen. weiterlesen »

Die steigenden Benzinpreise werden für viele Autofahrer zum finanziellen Problemen. Doch nur wenige Fahrzeugbesitzer können auf ihren fahrbaren Untersatz verzichten. Deshalb wird immer mehr Wert auf benzinsparende Autos gelegt. Erfahren Sie hier, wie Sie ein benzinsparendes Fahrzeug finden und was Sie beim Kauf beachten müssen. weiterlesen »

Im Zeitalter der Mobilität ist ein fahrbarer Untersatz notwendig. Die Frage “Wie kaufe ich ein billiges Auto?” stellt sich bereits kurz, nachdem man den Führerschein gemacht hat. Ob man sein billiges Auto einem Freund abkauft oder einer Zeitungsannonce entnimmt, ist zweitrangig. Man sollte so oder so einen fachkundigen Menschen mitnehmen, wenn man ein billiges Auto erwerben möchte. Hinter der schönen Karosserie kann sich nämlich eine echte Rostlaube verbergen. Auch Unfallschäden können nach einer Reparatur unsichtbar geworden sein. Auswirkungen auf die Lebensdauer des Wagens können sie trotzdem haben. weiterlesen »

Für die ordnungsgemäße Funktion aller thermisch belasteten Motorbaugruppen ist ein zuverlässig funktionierendes und effektiv wirkendes Kühlsystem sehr wichtig. Unzureichende Kühlung führt zu einer schlechten Leistungsentfaltung, einem hohen Geräuschpegel und kann im Extremfall einen Motor zerstören oder soweit in Mitleidenschaft ziehen, dass mit einem hohen Reparaturaufwand zu rechnen ist. Da moderne Motoren ein sehr ausgewogenes Wärmemanagement voraussetzen, ist mit Problemen am Kühlsystem keinesfalls leichtfertig umzugehen. weiterlesen »

Der Autokauf ist reine Vertrauenssache. Ein Händler ist verpflichtet, eine Gewährleistung für das Auto zugeben. Trotzdem kann das Fahrzeug auch hier Mängel haben. Private Verkäufer kann man nach dem Kauf nur schwer zur Verantwortung ziehen. Ersparen Sie sich diesen Ärger und prüfen Sie das Fahrzeug vor dem Kauf gründlich.
Anzeichen für einen vorangegangenen Unfall können beispielsweise Unterschiede in der Helligkeit und Regelmäßigkeit des Lacks an unterschiedlichen Stellen, Lackspuren zum Beispiel an Gummidichtungen oder auch unterschiedliche Spaltmaße an den Türen oder an der Stoßstange sein. Auch die Spalten zwischen Scheinwerfern und Motorhaube, sowie am Kofferraumdeckel sollten nicht unregelmäßig erscheinen. weiterlesen »


© 2012 Media- Innovation GmbH