Die Forschung zeigt: Bei unserem Gegenüber achten wir, nachdem wir Augen und Mund beurteilt haben, sofort auf die Haare. Haare sind nicht nur ein Zeichen für Jugendlichkeit, sondern auch für Gesundheit. Besonders Männer leiden jedoch häufig unter rückgängigem Haarwachstum. Natürlich wird mit dem Alter auch das Haar auf dem Kopf lichter doch nicht selten ist der Grund für rückgängiges Haarwachstum in falscher Ernährung oder Pflege zu suchen. Um ein gesundes Haarwachstum sicher stellen, sollte Sie die folgende 5 Tipps beachten.

weiterlesen »

Auch echte Kerle benötigen regelmäßige Bewegung und eine gesunde Ernährung.

Hier geht’s zum 2. Teil des Interviews mit Ernährungsberater und Personaltrainer Jürgen Scharnagl. weiterlesen »

- Essen wie ein Neandertaler -

Jürgen Scharnagl

Eine bewusste, ausgewogene Ernährung, regelmäßiges Workout – für viele Männer sind diese Themen weiter weg als es für ihre Gesundheit dienlich ist. Auch echte Kerle benötigen regelmäßige Bewegung und eine gesunde Ernährung.

Stress, Leistungsdruck, das Streben nach Erfolg und Karriere nehmen in der heutigen Zeit immer mehr Überhand. Doch auch der Karriere-Mann, der gestresste Manager etc. sollte sich klarmachen, dass diese beiden Dinge, Bewegung und Ernährung, die einzigen Möglichkeiten sind, die eigene Gesundheit und Lebensqualität selbst positiv zu beeinflussen. weiterlesen »

Die Osteoporose ist eine Erkrankung, welche zu einer zunehmenden Immobilität führen kann. Auch häufige Knochenbrüche und einer dauerhaften Bettlägerigkeit sind charakteristisch. Aus diesem Grund soll bei der allgemeinen Lebensweise auf eine sinnvolle Vorbeugung gegen Osteoporose geachtet werden. Beugen Sie Osteoporose vor und lernen Sie, die Krankheit zu verstehen. weiterlesen »

Sowohl die Gesundheit als auch die Entstehung von Über- oder Untergewicht sind durch richtiges Essen beeinflussbar. Deshalb ist richtig essen ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Lebensweise. Wer sich gesund ernährt, der senkt das Risiko an Krebs zu erkranken. Doch richtig zu essen ist gar nicht so einfach. Erfahren Sie hier, wie Sie sich richtig und gesund ernähren können und wie das richtige Essen zu Ihrem Wohlbefinden beitragen kann. weiterlesen »

Für jeden Muskel, den man kräftigen will, gibt es spezifische Übungen. So sind Trainingsmaßnahmen zur Kräftigung der Beinmuskulatur andere als zur Kräftigung der Rückenmuskulatur. Zunächst muss genau definiert werden, welche Muskeln gekräftigt werden sollen. Hat man zum Beispiel seine Bauchmuskulatur gut trainiert, so kann es jetzt notwendig sein, die Rückenmuskulatur zu stärken. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Muskeln richtig kräftigen. weiterlesen »

Blutzuckermessungen dienen dazu, den Gehalt an Glukose im Blut festzustellen. Dabei gelten bestimmte Normwerte, die weder über- noch unterschritten werden dürfen. Wie hoch der Normwert sein darf, hängt davon ab, ob der Glukosegehalt aus dem Blut oder aus dem Blutplasma gemessen wird. Beim Blut beträgt der Normwert zwischen 55 und 90 mg pro Deziliter Blut. Beim Blutplasma darf der Glukosewert etwas höher sein. Die Richtwerte liegen hier bei 70 bis 100 mg Glukose pro Deziliter Plasma. weiterlesen »

Sport und vor allem ein durchgeplanter Workout sind für den Körper sehr anstrengend. Umso wichtiger ist es daher, den Körper gezielt nach einem Workout zu belohnen und zu unterstützen. Vor allem die richtige Ernährung ist eines der zentralen Themen. Auch das Trinken darf nicht zu kurz kommen. Nach dem Workout sollten Sie reichlich Flüssigkeit zu sich nehmen. Wer einige Regeln beachtet, der kann nach den Anstregungen wunderbar entspannen. weiterlesen »

Die meisten Patienten bekommen von ihrem Arzt die Anweisung, “mit nüchternem Magen” zu einem Cholesterin-Check zu kommen. Aber was genau bedeutet “nüchterner Magen”? Wenn Sie die Anweisungen des Arztes nicht befolgen, sind die Untersuchungsergebnisse nicht verwertbar, deshalb ist es von großer Wichtigkeit, dass Sie wissen, wie und vor allen Dingen wie lange Sie vor einem Cholesterin-Check fasten sollen.

weiterlesen »

broccoliDass unsere Ernährung großen Einfluss auf unser Krebsrisiko hat, ist unumstritten. Dabei spielt es keine Rolle, um welche Krebsvariante es sich handelt.

Zu wissen, welche Lebensmittel vorteilhaft und welche eher nachteilig oder gar schädlich sind, ist von wesentlicher Bedeutung, wenn man seine Ernährung optimieren und das Beste für seine Gesundheit erreichen möchte.

Mit Blick auf die Tatsache, dass Prostatakrebs bei Männern eine der häufigsten Krebserkrankungen ist,
hier einige Anti-Prostatakrebs-Nahrungsmittel: weiterlesen »


© 2012 Media- Innovation GmbH