Sex-Appeal wird häufig von Äußerlichkeiten abhängig gemacht, sodass viele Menschen einem Schönheitsideal nacheifern, das jedoch in der Regel nicht erreicht werden kann. Wenn man  etwas genauer nachfragt, stellt sich schnell heraus, dass ein schöner Körper oder ein perfektes Make-up noch lange keine Garantie dafür ist, dass man eine positive Wirkung auf das andere Geschlecht hat. Dafür sind noch einige andere Sachen von Bedeutung.

Eine positive Ausstrahlung ist die Grundlage für mehr Sex-Appeal

Sowohl Frauen als auch Männern fällt es häufig schwer, sich so anzunehmen wie sie sind. Dabei ist die Grundlage für eine sexy Ausstrahlung, sich selbst zu mögen. Es ist nicht notwendig gleich ins andere Extrem zu fallen und Arroganz an den Tag zu legen, hin und wieder kann es jedoch nicht schaden, sich seiner positiven Eigenschaften bewusst zu werden und sich nicht permanent auf die negativen zu fixieren. Wer mit sich im Reinen ist wirkt auch auf sein Umfeld viel positiver und gewinnt somit ganz automatisch an Sex-Appeal.

Eine Stil-Veränderung kann Wunder bewirken

Manchmal kann es sinnvoll sein, seinen Kleiderschrank neu zu sortieren und vielleicht auch mal etwas Neues auszuprobieren. Ein neuer Stil, der zwar für eine Veränderung sorgt, mit dem man sich aber trotzdem wohl fühlt, stärkt das Selbstbewusstsein und verleiht mehr Sex-Appeal. Dabei können nicht nur die Klamotten ein bisschen aufgepeppt werden, auch mit dem Make-up darf experimentiert werden.

Sicheres Auftreten

Sex-Appeal hängt häufig auch davon ab, ob man eher als Mauerblümchen durchgeht oder aber auf andere Menschen offen und kommunikativ wirkt. Auch schüchterne Menschen können öfter mal aus sich herauskommen, sich an Gesprächen beteiligen und ihr Umfeld von ihren Vorzügen überzeugen. Wer sich trotzdem nicht traut, erreicht mit einem freundlichen Lächeln schon mehr als mit einem ernsten, verschlossene Gesicht. Wichtig für mehr Sex-Appeal ist auch das richtige Auftreten. So spielt zum Beispiel der Gang eine sehr große Rolle, wenn es um die Wirkung auf das andere Geschlecht geht. Hängende Schultern, kleine, unsichere Schritte und ein gesenkter Blick zum Beispiel wirken eher negativ, sodass hierbei nicht mit viel Beachtung gerechnet werden darf. Besser dagegen ist es, auf eine gerade Haltung zu achten und etwas energischer zu gehen, so strahlt man gleich etwas mehr Selbstbewusstsein aus.

Zu einer sexy Ausstrahlung gehört es auch, seine Stärken hervorzuheben. Egal, was für ein Talent in einem steckt, man sollte es nicht verstecken, sondern dafür nutzen, sein Selbstbewusstsein zu stärken.

 Tipps:

Der Test: Wie wirken Sie auf Frauen?

Bücher zum Thema

Foto: © Templermeister – www.pixelio.de

2 Kommentare

  1. gentleys » Blog Archive » So wagen Sie den ersten Schritt kommentierte,

    [...] Tipps für mehr Sex-Appeal [...]

    Geschrieben am 25. Mai 2010 at 11:39

  2. gentleys » Blog Archive » So verhalten Sie sich wie ein Gentleman kommentierte,

    [...] Tipps für mehr Sex-Appeal [...]

    Geschrieben am 1. Juni 2010 at 10:01

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH