Die Frau, das unbekannte Wesen. Männer haben es bisweilen schwer, Frauen zu erobern, weil sie oftmals auch nicht wissen, was ihrem weiblichen Gegenüber überhaupt wichtig ist. In der US-amerikanischen Filmkomödie „Was Frauen wollen“ kann Hollywood-Star Mel Gibson die Gedanken von Frauen hören – und erfährt gleichzeitig, was sie sich im Bett von einem Mann wünschen. Dumm, dass das nur im Kinofilm funktioniert. Toll dagegen ist, dass das Portal Secret – eine Website, auf der Frauen und Männer erotische Abenteuer ohne Verpflichtung suchen und finden können – jetzt rund 1.000 weibliche Mitglieder befragt hat, was sich die moderne Frau beim Liebesspiel wünscht.

Heute maskuliner Sexpartner, morgen romantischer Liebhaber

Die gute Nachricht am Anfang: Auf die Größe kommt es den meisten Frauen tatsächlich nicht an. So sind die Maße seines besten Stücks nur jeder dritten Frau wichtig. Frauen schauen viel mehr darauf, wie sich der Partner im Bett verhält. So wünschen sich fast 82 Prozent der Befragten einen Verführer, der auf ihre Wünsche eingeht. Und dieser steht ganz oben: der Wunsch nach Abwechslung. Frauen wollen sich heute nicht mehr zwischen wildem und zärtlichem Sex entscheiden müssen. Sie erwarten von einem Mann, dass er in seiner Rolle switchen kann: heute maskuliner Sexpartner, morgen romantischer Liebhaber. Zudem sollte der perfekte Mann ein gutes Timing für Stellungen haben.

Bei Frauen sind leidenschaftliche Küsser gefragt

Laut Umfrage stehen vor allem junge Frauen zwischen 18 und 25 Jahren auf ein forderndes animalisches Liebesspiel. Reifere Frauen geben dagegen an, dass ihnen Zärtlichkeit wichtiger ist. Tipp: Wenn Männer unsicher sind, mit welchem Typ Frau sie gemeinsam im Bett liegen, sollten sie auf kleine weibliche Signale achten – und entsprechend darauf eingehen. Interessant ist, auf was Jung und Alt steht: auf leidenschaftliche Küsser, die etwas von diesem oralen Handwerk verstehen. 64 Prozent der befragten Frauen bekommen bei Männern, die gut küssen können, weiche Knien. Apropos Mund: Beim Liebesspiel schätzen Frauen auch eine gepflegte erotische Konversation.

Jede zweite Befragte fordert ausdauernden Liebhaber

Aber was heißt das? Jeder zweiten Frau ist wichtig, dass man(n) nicht nur die richtigen Dinge sagt – sondern auch im richtigen Moment. So sollten Männer beim Vorspiel andere Wörter in den Mund nehmen, als zum Beispiel wenn beide gemeinsam zum Höhepunkt kommen. Der Kontext bestimmt die Wortwahl. Im Übrigen bestehen 53 Prozent der befragten Secret-Nutzerinnen darauf, verlässlich zum Orgasmus gebracht zu werden. Tipp: Trotzdem sollte sich jeder Mann auf die Fahnen schreiben, seine Partnerin beim Liebesspiel zum Höhepunkt zu bringen. Frauen geben Männern hier durchaus mehrere Chancen. Denn: Jede zweite Befragte (51 Prozent) fordert einen ausdauernden Liebhaber.

(Foto: © secret.de)

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH