Viele Familien wohnen weit voneinander entfernt und können sich durch die weiten Entfernungen nur selten treffen. Um sich nicht ganz aus den Augen zu verlieren, kann ein Familienurlaub hilfreich sein. In ungezwungener Atmosphäre treffen sich Onkel, Tanten, Cousins und Cousinen um ein paar freie Tage gemeinsam zu erleben. Schnell entwickeln sich interessante Gespräche bei denen auch in der Vergangenheit geschwelgt wird. Damit der Familienurlaub zu einem vollen Erfolg wird, sollte er sorgfältig geplant werden. Nur so ist gewährleistet, dass alle Wünsche erfüllt werden.

Der richtige Termin

Zunächst einmal muss der Termin für den Familienurlaub festgelegt werden. Hier kann es nützlich sein ein paar Termine zur Auswahl zu geben. Das Wochenende an dem die meisten Familienangehörigen Zeit haben, wird dann gewählt. So fühlt sich niemand übergangen. Wenn eine Familie regelmäßig einen Familienurlaub plant, bieten sich auch feste Zeiten an. Das kann das Pfingstfest oder das erste Wochenende im August sein. So können sich alle den Familienurlaub in ihrem Terminkalender vormerken und langfristig darauf freuen.

Der richtige Ort

Danach muss ein guter Standort für den Familienurlaub gefunden werden. Ideal ist ein zentraler Urlaubsort den alle vergleichsweise gut erreichen können. Der Onkel aus Hamburg wird wohl eher enttäuscht sein, wenn er für den Familienurlaub nach München fahren muss. Für ihn wäre Kassel besser geeignet. Diese zentrale Stadt kann auch die Cousine aus Stuttgart gut und bequem erreichen.

Wahl der Unterkunft

Danach muss ein geeignetes Hotel an diesem Ziel gefunden werden. Bei einem Familienurlaub müssen verschiedene Generationen und unterschiedliche Bedürfnisse vereinbart werden. Ein Familienhotel wird den Cousin mit seinen drei Kindern sicherlich erfreuen. Die Tante wird sich hier eher fehl am Platz fühlen. Um ihr auch den gewünschten Komfort zu ermöglichen, bietet sich ein ruhig gelegenes Hotel an. Somit können die kleinen Familienmitglieder bei dem Familienurlaub das Gelände des Hotels erobern. Ein separater Spielplatz wäre ideal. Die älteren Familienangehörigen können in dieser entspannten Atmosphäre einen Mittagsschlaf halten oder einen kleinen Spaziergang unternehmen.

Der Langeweile den Kampf ansagen

Damit im Familienurlaub keine Langeweile auftritt, sollten im Vorfeld schon einige attraktive Unternehmungen geplant werden. Jeder Ort hat seine Vorzüge die entdeckt werden möchten. Eine Stadtbesichtigung bietet sich immer ideal an um im Familienurlaub auch etwas von den Schönheiten des Ortes zu entdecken. Es ist sinnvoll sich im Vorfeld über geführte Touren zu erkundigen. So können sie in das gemeinschaftliche Programm zeitlich eingebunden werden. Sicherlich hat die Stadt und ihre Umgebung aber auch viele andere Sehenswürdigkeiten die zu ausgedehnten Ausflügen einladen. Ein Zoobesuch wird vor allem Kinder interessieren und der Botanische Garten lädt Erwachsene zu Spaziergängen ein. Obwohl ein Familienurlaub der Gemeinschaft dienen soll, müssen nicht alle Freizeitaktivitäten zusammen unternommen werden. Getrennte Unternehmungen lockern die Tage gekonnt auf. Beim gemeinsamen Abendessen kann dann jedes Familienmitglied von seinen Erlebnissen berichten.

Tipps:

Buchtipps zur Urlaubsplanung finden Sie hier

Wertvolle Tipps für einen schönen Familienurlaub

Foto: (c) thommywe@web.dewww.pixelio.de

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH