Unter den vielen Methoden, sich absichtlich in astrale Ebenen zu begeben, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt wie sie die Monroe Methode anwenden:

  • Suchen Sie sich einen ruhigen ungestörten Ort aus.
  • Tragen Sie bequeme Kleidung, vielleicht möchten Sie die Brille abnehmen.
  • Legen Sie sich hin oder machen Sie es sich in einem Sessel bequem. Halten Sie den Körper mit einer Decke warm.
  • Entspannen Sie sich, lassen Sie alle Anspannung von sich abfallen und atmen Sie langsam.
  • Versetzen Sie sich in einen Halbschlaf, zum Beispiel durch Fixieren eine Kerze, bis deren Bild in Ihrem Geist auftaucht.
  • Vertiefen Sie diesen Zustand immer weiter, bis Sie zunächst Muster vor Ihren geschlossenen Augen sehen, die dann verschwinden. Schließlich spüren Sie Ihren Körper nicht mehr.
  • Nun folgen die Schwingungen. Der Körper beginnt zu prickeln und schließlich zu vibrieren, Sie sind bereit.
  • Versuchen Sie nun einen Teil Ihres ätherischen Körpers aus Ihrem physischen Leib zu entlassen. Etwa die Hand. Konzentrieren Sie sich darauf Sie aus dem Körper zu heben und durch ein nahe stehendes Objekt zu schieben. Bringen Sie dann ätherisches und physisches Körperteil wieder zusammen.
  • Trennen Sie nun Geist von Körper. Zum Beispiel indem Sie sich vorstellen, immer leichter zu werden und zu schweben oder indem Sie sich mit dem ätherischen aus dem physischen Körper herausrollen, wie aus einem Bett. Nun kann sich der Geist frei vom Körper bewegen.

Weitere Informationen:

//www.licht-forum.org/das-traumforum/359-astralreisen-die-technik.html

http://www.esotheka.de/Astralreisen.htm.

Über die Schwelle des Irdischen hinaus: Reisen in Dimensionen jenseits von Tod und Materie” von Robert A. Monroe

Out of body: Astralreisen – Das letzte Abenteuer der Menschheit” von William Buhlmann

Artikelfoto © Nicole  Kühl – Fotolia.com

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH