Langsam aber sicher schreitet das Jahr voran und die doch so beliebten, luftigen Sommerkleidungsstücke werden nun sicher verstaut und gegen die warme Winterkleidung ersetzt. Wie bereits in unserem Artikel „Männermode heute“ beschrieben, ist die Mode nicht mehr so konventionell wie noch vor ein paar Jahren. Heute ist es Männern erlaubt mit dem Trend zu gehen und sich modisch zu kleiden, besonders können sie auf Materialien zurückgreifen, die es seit einer ganzen Weile fast ausschließlich in der Damenwelt gab, wie z.B. Wolle. Kleidungsstücke aus Wolle sehen nicht nur modisch aus, sondern halten auch besonders bei kalten Temperaturen warm. Die Wollmäntel von ESPRIT sind in der Wintermode 2012 voll im Trend und erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit in der Männerwelt.

Business, casual oder sportlich

Die Beliebtheit hat auch seinen Grund, denn der Hersteller hat auch in diesem Jahr eine breit gefächerte Kollektion herausgebracht. Männer haben somit die Möglichkeit für jedes Outfit den passenden Mantel zu bekommen. Hierbei ist es unabhängig, ob sie einen Mantel für ihren Business-, Casual- oder aber doch eher für den Sport-Look benötigen.

Der Business-Look verlangt, dass das Kleidungsstück eher schlicht und wenig provokativ ist. Er ist am besten so lang, dass es über das Gesäß reicht. Nur so ist sichergestellt, dass das Sakko unter dem Mantel entsprechend geschützt ist und der Träger auch bei kalten Temperaturen und windigem Wetter nicht friert. Der einfache und solide Schnitt des Business-Looks lässt auch keine Verzierungen durch Lederelemente zu.

Anders als bei dem Business-Look ist es bei dem Casual-Look erlaubt, sportlicher auszusehen. Verspielte Leder- oder Stoffelemente sorgen für ein aufgelockertes Bild, wodurch der Wollmantel problemlos zu Jeans und Pullover getragen werden kann.

Die sportliche Sparte der Kollektion hat es in sich. Männer, die viel Wert auf ihr sportliches Aussehen legen, müssen auf dieses auch im Winter nicht verzichten. Eines haben die Kleidungsstücke alle gemeinsam – sie sind alle mit besonderem Kälteschutz in Form von einer Fütterung versehen. Nicht nur anhand seiner Schuhe lässt sich der Charakter eines Mannes herausfinden, denn auch seine Kleidung verrät eine Menge über ihn.

Farben des Winters

Die meisten Mäntel aus der Winterkollektion sind in den Farben braun, grau oder schwarz erhältlich und erlauben eine Kombination mit fast allen anderen Farben – der Winter 2012 soll farbenfroh sein. Durch die Auswahl der einfachen Farben ist ein farblicher Fauxpas so gut wie ausgeschlossen und eröffnet neue Wege in der Modewelt. Weiterhin ist das Tragen nicht nur in diesem Winter möglich, da die Farben zeitlos sind.

Kommentar schreiben:


© 2013 Media Innovation GmbH